Aalener Germanicus Brot

Zutaten

330 g Weizenmehl Typ 405
670 g Roggenmehl Typ 1050
250 ml Milch, handwarm
½ Würfel Hefe
500 ml Germanicus (50 ml beiseite stellen)
1 EL brauner Zucker
1 geh. EL Meersalz
2 Zwiebeln, gewürfelt und angebraten

Zubereitung

1: Hefe mit der lauwarmen Milch und Zucker auflösen.
2: Beide Mehlsorten in eine große Schüssel zusammen mischen, eine Mulde eindrücken und die Hefe/Milch hineingeben. 20 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen. Es sollten sich Luftbläschen bilden wie auf dem Bild.
3: Alle restlichen Zutaten dazugeben und kräftig kneten bis der Teig glatt und elastisch aussieht, dies kann ca. 10 Minuten dauern.
4: Mit bemehlten Händen einen Laib formen und mindestens 40 Minuten gehen lassen, am besten an einem warmen Ort. Den Laib mit Bier bepinseln, so bildet sich keine Haut und der Teig kann ungehindert gehen.
5: Brotlaib nochmals mit Bier bestreichen, auch während des Backprozesses, so bekommt man eine aromatische, knusprige Kruste. Brot bei 220 °C ca. 35 Minuten backen. Ober/Unterhitze.

Tipp: Die Unterseite des gebackenen Brotes sollte hohl klingen, dann ist das Brot durchgebacken.
Germanicus Bier wird von der Aalener Löwenbrauerei gebraut. Handwerkliches Können gepaart mit viel Leidenschaft. Geschmack pur aus Aalen.

Zur Übersicht aller Rezepte