Kandierte Zitronen oder Orangenstreifen

Zutaten

Ca. 1 Kg unbehandelte Orangen oder Zitronen
600 ml Wasser
450 g Zucker
Zusätzlich Zucker zum walzen

Zubereitung

1: Orangen/Zitronen waschen und vierteln. Mit einem scharfen Messer das Fruchtfleisch herausschneiden, eventuell einen Saft daraus pressen.
2: Orangen/Zitronenschale in mitteldicke Streifen schneiden und in einen Topf geben, mit kaltem Wasser auffüllen und aufkochen. Alles durch ein Sieb lassen und die Orangen-, Zitronenstreifen erneut mit kaltem Wasser auffüllen, aufkochen und durch ein Sieb lassen. Dies wird 3 mal nacheinander gemacht, so werden die Bitterstoffe ausgelaugt.
3: In einen Topf Wasser und Zucker geben, die Orangen-,Zitronenstreifen dazugeben und für 50 Minuten leicht köcheln, immer wieder umrühren um zu verhindern das es anbrennt. Die Zitronen-, Orangenschalen sollten bedeckt sein, eventuell mehr Wasser und Zucker dazugeben.
4: Alles übernacht im Topf lassen, am nächsten Tag alles durch ein Sieb lassen, gut abtropfen lassen.
5: In Zucker wälzen und auf einem Gitter trocknen lassen. Im Winter ist ein warmes Plätzchen auf der Heizung gut geeignet sonst einfach bei Zimmertemperatur 3-4 Tage trocknen lassen.

Tipp: Kandierte Zitrusstreifen sind sehr lecker und aromatisch. Als Dekoration für Kuchen oder Torten originell, kleingeschnitten als Geschmacksbooster, statt Orangeat oder Zitronat wunderbar in der Weihnachtsbäckerei zu gebrauchen. Einfach so essen unschlagbar!

Selbst bei Schmorgerichten wie Rehragout, Rindergulasch oder marokkanische Hühnchen Tangine, verfeinern ein oder zwei Zitrusstreifen ihr Gericht und geben ihm eine interessante

Zur Übersicht aller Rezepte