Marmor Gugelhupf

Zutaten

250 g Butter
250 g Zucker
250 g Mehl
1 TL Backpulver
4 Eier
Abrieb von einer Zitrone
2 TL Vanillezucker
3 EL Kakao
100 g gehackte Kuvertüre

Schokoladenglasur

200 g Kuvertüre
150 ml Milch
50 g Butter
30 g Zucker

Zubereitung

Vorbereitungen: Ofen auf 180°C vorheizen. Umluft. Backform erst ausbuttern und mit Mehl leicht bestäuben, überflüssiges Mehl ausklopfen.

1: Zimmerwarme Butter mit dem Zitronenabrieb und Vanillezucker solange schaumig schlagen bis die Masse hellgelb ist (ca. 5 Minuten)
2: Eier bei laufender Maschine nach und nach beigeben.
3: Backpulver und Mehl zusammensieben und zum Schluss mit der Hand kurz unterrühren.
4: Zwei Drittel der Masse in eine gefettete Form füllen. Kakao mit so viel Milch zusammenrühren bis eine glatte Paste entsteht. Kakaopaste unter das verbliebene Drittel Masse mit der gehackten Kuvertüre unterrühren.
5: Mit Hilfe eines Löffels, kreisende Bewegungen durch die Masse ziehen.
6: Bei 180°C ca. 40 Minuten backen.

Schokoladenglasur, superglänzend

1: Milch und Zucker erhitzen, die gehackte Kuvertüre und Butter dazugeben. Den Topf von der Hitze nehmen und solange rühren bis die gesamte Kuvertüre geschmolzen ist und der "Canache" seidig glatt glänzt. Sollten noch Kuvertürestückchen vorhanden sein, den Topf wieder auf die Hitze stellen und langsam erwärmen, dabei aber ständig rühren, Kuvertüre brennt leicht an.
2: Leicht abkühlen und den Kuchen damit überziehen.
Eventuell mit löslichem Kaffee, Vanille oder Zimt parfümieren.

Zur Übersicht aller Rezepte