Olivenölfladen mit buntem Paprika, Oliven,Cherry Tomaten, Rosmarin und Thymian

Zutaten

10 g Hefe
160 ml lauwarmes Wasser
3500 g Mehl, Type 1050
1/2 EL Meersalz
2 EL Olivenöl
2 EL fester Joghurt, 10 % Fett (Creme fraiche oder Quark funktioniert auch gut)
Paprikaschoten, Cherry Tomaten, Oliven, Thymian und Rosmarin als Garnitur

Zubereitung

1: Hefe mit einer Prise Zucker und( extra) 3 EL lauwarmen Wasser verrühren und ca. 15 Minuten gären lassen bis die Hefe anfängt zu schäumen.
2: Mehl, Salz, Wasser, Olivenöl und Joghurt mit der Hefe vermischen und solange durchkneten bis ein glatter, elastischer Teig entsteht.
3: Teig mit Olivenöl bestreichen, abdecken und über Nacht im Kühlschrank lassen.
4: Am nächsten Tag den Teig nochmals gut durchkneten. Mit bemehlten Händen 2 Fladenbrote formen und auf ein Blech legen. Oberfläche mit verquirltem Ei bestreichen und bei Zimmertemperatur nochmals 45 Minuten gehen lassen.
5. Paprika in dünne Streifen schneiden und Cherry Tomaten halbieren.
6. Fladen mit buntem Paprika, schwarze Oliven, Cherry Tomaten, Thymian und Rosmarin dünn belegen.
5: Auf der untersten Schiene bei 220°C ca. 10 Minuten anbacken. Bei 200 °C gold-gelb fertig backen.
Mit Meersalz bestreuen.
Ergibt 2 Fladenbrote oder ein Blech, wie im Bild.

Zur Übersicht aller Rezepte