Orientalisches Maispoularde mit Gewürzreis

Zutaten

1 ganze Maispoularde oder 4-6 Keulen
2 große Zwiebeln
300 g Basmatireis
600 ml Hühnerbrühe oder Wasser
1 Bio Orange
10 Kardamomkapseln
2 Zimtstangen
10 Nelken
4 Lorbeerblätter
4 EL Olivenöl

Zubereitung

1: Maispoularde in Stücke teilen, erst einmal die Maispoularde halbieren. Flügel, Keulen, Brust und die restliche Karkasse mit Knochen durchschneiden. Die Keulen tief einschneiden, damit alles gleichzeitig gar wird.
2: Alle Gewürze, Olivenöl, Pfeffer und Salz in eine Schüssel geben, vermischen und die Hähnchenstücke damit würzen.
3: Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Orange in Scheiben schneiden.
4: Hähnchenstücke von allen Seiten gold braun braten und aus der Pfanne nehmen.
5: In dem Bratfett die Zwiebeln kräftig braun braten, Basmatireis dazugeben und kurz mitbraten.
6: Mit der Brühe oder Wasser ablöschen, Orangenscheiben, Zwiebelstreifen, 1 TL Salz und ½ TL schwarzer Pfeffer, Lorbeerblätter und Hähnchenstücke dazugeben und gut mischen. Einen Deckel auflegen und die Temperatur auf kleinste Hitze stellen.
7: Es dauert etwa 50 Minuten bis alles fertig gegart ist. Trotzdem zwischendurch kurz kontrollieren ob nichts anbrennt.

Eventuell mit gehackten Kräutern (glatte Petersilie, Dill und Koriander) bestreuen. Für eine fruchtige Note können auch getrocknete Aprikosen oder Dörrpflaumen, Sultaninen und etwas Orangenschale mit gekocht werden.

Zur Übersicht aller Rezepte